Dieser Tag wurde von der Generalversammlung der Vereinigten Nationen im Dezember 1987 ausgerufen, um auf Probleme im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch und auf die dringende Notwendigkeit von Prävention hinzuweisen.

Auch wir in der Beratungsstelle setzen uns z.B. dafür ein, Menschen zum Thema Drogenkonsum und Safer Use zu informieren und unterstützen ohne jegliche Bewertung dabei, (risiko-)bewusste Entscheidungen für oder gegen Substanzkonsum zu treffen. Unsere Arbeit orientiert sich stets am Auftrag der Klienten: Begleitung, Unterstützung auf dem Weg zur Abstinenz oder zum kontrollierten Konsum,…

Wenn Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns per Mail, Whatsapp, Telefon oder über das DigiSucht-Portal!