Sie machen sich Sorgen um einen Freund oder Verwandten?

Sie haben einen Angehörigen/eine Angehörige, der/die Probleme mit einer Abhängigkeitserkrankung hat?

Sie möchten sich darüber informieren, was Sie tun können?

Am besten vereinbaren Sie einen Termin. Das Gespräch kann auch ohne den Betroffenen stattfinden.